Franzbrötchen, Netflix & Kissenschlacht

Ob Regen, Sonne oder Schnee - was muss immer ab und an mal drin sein? Richtig, ein faulenzender Tag im Bett. Die Liste der ultimativen Must-Haves für Stunden des Müßigganges, Nichtstuns, Weltausknipsens wird von allen Teilzeit-Chillern mit relaxtem Hintergrund sehr individuell aussehen. In unserem Fall raffen wir alles an Kissen und Decken zusammen, was die hamsternde Hand zu fassen bekommt und schleifen alles in unsere wohnliche Höhle. Und dann kommt Phase II ...

liv_interior_Blog_Leinen_Decken_Kissen.jpg

Mit ausgefeilter Eichhörnchen-Technik bunkern wir nun typisch nordische und gar köstliche Teigwaren, schäumen Literweise Hafermilch und geraten in Entscheidungskrisen ob es "Suits", "Orange is the new Black" oder "Outlander" als Netflix-Marathon geben soll. Voller Vorfreude wollen wir seufzend in unser Zimtgebäck beißen und uns auf den Weg der Glückseligkeit machen. Doch auch hier stehen wir vor der Qual der Wahl: Wie Ihr sicher wisst ist die Wahlheimat von liv interior das wunderbare Hamburg, aber Gründerin Tina trägt skandinavisches Blut und die hygellige Gelassenheit Dänemarks in sich. Bleibt also die Frage: Hamburger Franzbrötchen oder dänische Kanelsnegle?

liv_interior_Blog_Leinen_Cozy_Bed_Franzbrötchen-Kanelsnegl.jpg

Da die Zutatenliste bereits erahnen läßt, dass der Gaumen grundsäzlich nicht komplett in Verwirrung erstarren wird, bleibt alles eine Frage des Geschmacks und der ist so oder so: KÖSTLICH!

Wer gut im Kopfkino ist, stellt an dieser Stelle pawlowsche Reflexe an sich fest. Klappt nicht? Moment...

liv_interior_Blog_Leinen_Franzbrötchen_Rezept.jpg

Hamburger Franzbrötchen // Rezept für 2 Bleche

500 g Mehl
1 Würfel Frischhefe
50 g Zucker
250 ml lauwarme Milch
2 Eigelb

200g Butter (kalt)

50g Butter (geschmolzen)
200g Zucker
2 TL Zimt

Zubereitung:

1.     Mehl in eine Schüssel geben und eine Mulde in die Mitte machen. Die Hefe in der lauwarmen Milch auflösen, 1 EL Zucker dazugeben. Diese Mischung nach ca. 15 Min (man sieht dann, dass die Hefe leicht aufgegangen ist) mit Zucker, den Eigelben und dem Mehl verrühren. Eine Prise Salz und weiche Butter zugeben. Alles zu einem glatten, glänzenden Teig kneten. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 40 Minuten gehen lassen.

2.     200g Butter kaltstellen. Zucker und Zimt mischen. Den Teig nochmals kräftig durchkneten. Auf wenig Mehl ca. rechteckig ausrollen. Butter in dünne Scheiben schneiden. Eine Teighälfte damit belegen, dabei an den Rändern einen ca. 2cm breiten Streifen frei lassen. Teighälfte ohne Butterstücke darüber klappen, die Ränder gut andrücken und nach unten umschlagen.

3.     Den Ofen auf 180°C vorheizen.

4.     Teig auf die doppelte Größe ausrollen und von der kurzen Seite zur Mitte hin 1/3 überklappen. Die andere Teigseite so darüber klappen, dass drei Schichten entstehen, dann erneut ca. 20 Minuten kaltstellen.

5.     Teig wieder rechteckig ausrollen und mit der geschmolzenen Butter bestreichen, anschließend mit dem Zucker und Zimt bestreuen. Die von der Längsseite her fest aufrollen. In ca. 4 cm breite Stücke schneiden. Diese in der Mitte parallel zu den Schnittflächen mit einem Kochlöffelstiel fest eindrücken, so dass sich die Kanten hochbiegen. Auf Bleche mit Backpapier setzen.

6.     Ab in den Ofen für 20 Minuten. Und dann genießen!

liv_interior_Blog_Leinen_Zimtschnecke_Kanelsnegle_Rezept.jpg

Dänische Kanelsnegle // Rezept für 12 Schnecken

125g Butter (eiskalt)
20g Mehl

250g Mehl
25g Zucker
1/2 TL Salz
1/2 Würfel Hefe
15g Butter (weich)
1/2 Ei
1 Eigelb
80ml Milch (kalt)

30g Butter (geschmolzen)
150g Zucker
1 EL Zimt

60g Puderzucker

Zubereitung:

Die Butter in Stücke schneiden und mit dem Mehl verkneten, aufpassen das die Butter nicht zu weich wird. Alles auf eine Frischhaltefolie legen und nochmal bedecken, die Butter zu einem Rechteck ausrollen etwa 1cm dick. Danach ab in den Kühlschrank.

Um den Hefeteig herzustellen gebt ihr das Mehl, Zucker und Salz in eine Schüssel. Die Hefe in die Schale bröckeln und auch die Butter, das Ei, das Eigelb und die Milch dazugeben und alles zu einem glatten Teig rühren. Das dauert ca. 10 Minuten, damit er richtig schön elastisch wird. Auch ab in den Kühlschrank für etwa eine 1 Stunde.

Nun könnt ihr den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und zu einem Rechteck ausrollen, etwa doppelt so groß wie die Butter. Den Teig nochmals kräftig durchkneten. Auf wenig Mehl ca. rechteckig ausrollen. Die Butter auf den Teig legen, dabei an den Rändern einen ca. 2cm breiten Streifen frei lassen. Teigteile ohne Butterstücke darüber klappen, die Ränder gut andrücken und umschlagen. Die Enden zur Mitte hin übereinanderschlagen, so dass wieder ein Quadrat entsteht, das 3 Lagen hat. In Klarsichtfolie einschlagen und für 30 Minuten in den Kühlschrank legen. Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und erneut „tourieren“ – also noch einmal ausrollen (die offene Seite des Teigpakets sollte zu einem zeigen) und die Teigenden wieder übereinanderschlagen und erneut 30 Minuten in den Kühlschrank legen.

Den Ofen auf 200°C vorheizen.

Teig wieder rechteckig ausrollen und mit der geschmolzenen Butter bestreichen, anschließend mit dem Zucker und Zimt bestreuen. Die von der Längsseite her fest aufrollen. In ca. 4 cm breite Stücke schneiden. Ab auf das Blech legen und auf den Duft aus dem Ofen warten.

Die Schnecken auf einem Blech für 18 Minuten backen und dann ordentlich auskühlen lassen.

Für die Glasur den Puderzucker mit 1-2 EL Wasser mischen ( = dickflüssige Glasur). Die leckeren Schnecken damit dekorieren. Genießen!

Und wer sich - wie wir - nicht entscheiden kann, probiert einfach beide Varianten mal aus!

Damit Ihr komplett in den gemütlichen "Lovely Linen Flow" kommt, verlosen wir unter allen Kommentaren dieses Blog-Posts ein kuscheliges Leinen-Set bestehend aus einer Decke und zwei Kissen in einer Farbe Deiner Wahl!

liv_interior_Blog_Leinen_3_Farben.jpg

Diese Serie ist komplett neu und aus unserer Frühjahrs-Kollektion 2017. Die Decken und Kissen bestehen zu 100 % aus hochwertigem Leinen. Ein Qualitätsmerkmal dieser Naturfaser zeigt sich durch die schwere des Stoffes. Das Material Leinen ist sehr robust und langlebig. Dieser Stoff hat eine lange Tradition und ist aus der heutigen Interior-Welt nicht mehr weg zu denken. Wir haben uns bei diesen Produkten für 3 gängige Farben entscheiden, die sich in jedem Zuhause prima einfügen. Ihr habt die Wahl zwischen Rosa, Naturweiß oder Grau.

Hier die Bedingungen des Gewinnspiels zur Verlosung "Lovely Linen":

Teilnehmen kann jeder der über 18 Jahre alt ist. Hinterlasst unter diesem Post einfach einen netten Kommentar zu Euren "Faulenz-Ritualen" und schon wandert Ihr in den Lostopf.

Anonyme Kommentare schreiben bitte Ihren Namen oder ein Pseudonym dazu, damit bei der Auslosung keine Verwechslungen stattfinden. Die Verlosung gilt diesmal ausschließlich für Europa. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Teilnahme ist bis Mittwoch, den 10. Mai 2017 um 23:59 Uhr möglich. 

Eine Teilnahme per E-Mail oder unseren Social Media Seiten ist leider nicht möglich. Der Gewinner | Die Gewinnerin wird am darauf folgenden Tag unter diesem Beitrag bekannt gegeben, mit der Bitte eine E-Mail mit Wunschfarbe und Adresse an info@liv-interior zu senden.

Viel Glück und allen Lesern ein wunderbares Wochenende!

And the winner is_liv interior.jpg

Trommelwirbel und Konfettiregen - der Zufallsgenerator hat entschieden und gewonnen hat: ROMINA! Herzlichen Glückwunsch, liebe Romina. Bitte sende eine E-Mail an info@liv-interior.com und teile uns Deine Wunschfarben von Kissen und Decke mit.

Fotos: Magadalena Fleckenstein | Fein Fotografie

Rezepte: Antonellas Back-Blog

Alle hier gezeigten Artikel findet Ihr in unserem concept store oder findet hier einen Händler in Euer Nähe!

Neuen Kommentar schreiben

Kommentiere unseren Blog!

Um hier auf unserem Blog Kommentare zu schreiben, melde Dich bitte an.